Telefonbesuchsdienst für Seniorinnen und Senioren

Neues Angebot für Ältere in Heidelberg und Umgebung

Auch als Antwort auf die aktuelle Situation gibt es einen Telefonbesuchsdienst für Ältere in Heidelberg und Umgebung.

Besonders den älteren Menschen wird geraten in der Corona-Zeit zu Hause zu bleiben und sich möglichst wenig direkt zu treffen. Dies verschärfte sich in der Weihnachtszeit zum Ende des letzten Jahres noch mehr: Die gewohnten gemeinsamen Treffen mit Familien, Freunden und Nachbarn konnten nicht stattfinden. Viele mussten Weihnachten anders, eventuell sogar alleine verbringen.

Wann diese Kontaktbeschränkungen wieder aufgehoben werden können, war und ist noch nicht absehbar. Um zumindest telefonisch mit jemanden in regelmäßigem Kontakt zu kommen, gibt es den Telefonbesuchsdienst der Malteser. Beim Telefonbesuchsdienst geht es um regelmäßige Telefonate mit ehrenamtlich engagierten Menschen, die selbst Freude am Kontakt und Austausch haben. Bei einem Anruf zu einer ausgemachten Uhrzeit, regelmäßig z.B. wöchentlich oder zweiwöchentlich, kann man nun am Telefon gemeinsam Zeit verbringen. In den Gesprächen tauscht man sich über Alltägliches aus und kann über Gott und die Welt sowie alles, was einem im Alltag bewegt, reden. Der Telefonbesuchsdienst dient als Ersatz für diejenigen Gespräche, die vor Corona beim Einkauf, beim Kaffeeklatsch oder beim Treffen auf der Straße stattgefunden haben.

Angebot seit 15. Januar

Am 15.1.2021 ging in Heidelberg der gemeinsame Telefonbesuchsdienst des Malteser Hilfsdienstes e.V. und des Seniorenzentrums Bergheim an den Start. Zielgruppe des Angebots sind ältere und/oder isoliert lebende gesundheitlich beeinträchtigte Menschen, die den Wunsch nach einem telefonischen Besuch haben. Über einen Anruf bei der Vermittlungsstelle werden die Interessentinnen und Interessenten mit den ehrenamtlich engagierten Gesprächspartnern zusammengebracht.

Hier die Telefonnummer:

0151-54365007 (Mo.-So. 16-18 Uhr)

Die Kontaktaufnahme zum Telefonbesuchsdienst für Ältere in Heidelberg und Umgebung ist zudem auch über E-Mail möglich:

info.heidelberg@malteser.org

Informationen über das neue Angebot “Telefonbesuchsdienst für Ältere in Heidelberg und Umgebung” erhalten Sie zusätzlich auch auf diesem Infoblatt (pdf-Dateiformat):

Wie uns die Mitinitiatorin Heidi Flassak vom Arbeitskreis “Seelische Gesundheit im Alter” zuletzt mitteilte, richtet sich das Angebot nicht nur an Heidelbergerinnen und Heidelberger. Es können sich auch Menschen aus dem Rhein-Neckar-Kreis und dem Umland angesprochen fühlen!

Weitere Beiträge